A Junioren mit 2. Platz bei Hessenmeisterschaft

2. Platz bei der Futsal Hessenmeisterschaft in Stockstadt am Rhein

Nach zweiten Gruppenspielen, aller heute anwesenden Teams aus Hessen, hatte sich frühzeitig heraus kristallisiert welche Mannschaften um die A-Junioren Futsal Hessenmeisterschaft spielen würden.
Und zu diesem hoch spannenden Duell kam es dann im dritten Gruppenspiel!
Leider zeigte hier die TuS Hornau ihr schlechtestes Turnierspiel, gegen JFV Viktoria Fulda, und man verlor das Spiel verdient mit 4:1!
Jetzt konnte man nur noch auf einen „Ausrutscher“, von JFV Viktoria Fulda, hoffen und wir mussten unsere restlichen Gruppenspiele gewinnen.
Im letzten Gruppenspiel, von Viktoria Fulda gegen Bensheim, bekam Fulda „16 Sekunden!!!“ vor Abpfiff einen sehr fragwürdigen Strafstoss zugesprochen und gewann das Spiel mit sehr viel Dussel 1:0 gegen Bensheim und somit war Fulda nicht mehr einzuholen.
Der Frust bei uns lag erst einmal sehr tief, die Hornauer zeigten aber Charakter und man wollte sich noch einmal mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel erhobenen Hauptes bei der diesjährigen Futsal Hessenmeisterschaft verabschieden.
Der Traum der Hornauer Jungs, zur Süddeutschen Futsal Meisterschaft zu fahren, war sehr gross.
Mit nur einer Niederlage, ausgerechnet gegen den Mitfavoriten aus der Hessenliga, ist leider der Traum geplatzt.

Die Hornauer zeigten, über drei Futsal Turniere (Kreismeisterschaft, Regionalmeisterschaft und Hessenmeisterschaft) OHNE ein einzig absolviertes Hallentraining eine überragende Leistung mit dem kleinen Hallenball und darauf kann die Mannschaft sehr stolz sein.
Jetzt können wir uns voll und ganz auf den Rückrundenstart in der Hessenliga, in 2 Wochen gegen Hessen Kassel / 10.03. um 13:00 Uhr, konzentrieren und freuen uns sehr auf unser erstes Punktspiel in 2019 „am Reis“.