Hornauer Turnerinnen starten hervorragend in das Wettkampfjahr 2019

Beim ersten Wettkampf des Wettkampfjahres, den „Gau-Gerät-
Einzelmeisterschaften“, die traditionell in Hornau stattfinden, können zum ersten Mal
im Jahr neue Übungen präsentiert und unter Wettkampfbedingungen getestet
werden.
Von den zehn aus dem Turngau teilnehmenden Vereinen stellte die TuS Hornau mit
42 Teilnehmerinnen beim Wettkampf am vergangenen Sonntag, 10.03.2019, nicht
nur die größte, sondern auch die erfolgreichste Gruppe.
Bei den Gau-Gerät-Einzelmeisterschaften werden, anders als sonst im Breitensport
üblich, alle vier Geräte in den verschiedenen Leistungs- und Altersklassen getrennt
bewertet.
Die TuS Hornau konnte sich über 15 erste, elf zweite und sechs dritte Plätze in den
einzelnen Wettkämpfen freuen.
Das Trainerteam gratuliert allen Teilnehmerinnen zu dieser sehr guten Leistung und
wünscht allen Turnerinnen für die kommenden Wettkämpfe viel Erfolg!

TuS Hornau räumt bei den Gau-Gerät-Einzelmeisterschaften ab

Die Turnerinnen der TuS Hornau e.V. waren am zweiten März-Wochenende beim Heimwettkampf in der Turnhalle der Max-von-Gagern-Schule wieder der mit Abstand erfolgreichste Verein.
Beim ersten Wettkampf 2017 konnten 27 Teilnehmerinnen der TuS zeigen, dass sie auf die Gau-Einzelmeisterschaften Ende März sehr gut vorbereitet sind. Die Turnerinnen der TuS nahmen an 25 Wettkämpfen an den vier Geräten in unterschiedlichen Alters- und Schwierigkeitsklassen teil und erreichten insgesamt 11 Mal den Titel, sowie 11 zweite und 5 dritte Plätze.

Gau-Geräte-Einzelmeisterin wurden:
Michelle Wagner am Sprung und Stufenbarren (LK2, Jahrgang 1999 und älter),
Kira Deckert am Sprung (LK3, Jahrgang 2004 – 2005),
Helene Richter am Sprung (LK 4, Jahrgang 2005- 2008),
Malvine Schäfer am Stufenbarren (LK 4, Jahrgang 2005- 2008),
Anna Friebe am Schwebebalken (LK 4, Jahrgang 2005- 2008),
Lara Uffrecht am Boden (LK 4, Jahrgang 2005- 2008),
Jana Mück am Sprung und Stufenbarren (P7-P9, jahrgangsoffen),
Nina Cabal Tomé am Sprung (P6, Jahrgang 2005- 2006),
Nelly Torky am Boden (P6, Jahrgang 2005- 2006).

Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag, der uns optimistisch auf die kommenden Wettkämpfe blicken lässt.