Fußball
2
vs
4
Creu Höchst
 
TuS Hornau II

TuS Hornau II gewinnt das Spitzenspiel gegen Creu Höchst

25.11.2018 - 2. Herren - Kreisliga B

Aufstellung:

Tobias Füssel, Simon Susenberger, Tim Felber, Steffen Kappes, Thilo Lenz, Patrick Pleines, Sergio Grena, Devante Burnett, Oussama Bachiri, Heiko Ullmann, Jens Krämer

Auswechselspieler:

Tim Claas, Tim Brunne, Timo Füssel, Rick Reinhard, Felix Conradi

Ergebnisverlauf:

1 : 1 Tim Claas (Abstauber nach Pfostenschuß von Devante Burnett)
2 : 1 Devante Burnett (Flachschuß aus 20 Metern ins Eck nach Pass von Tim Brunne)
3 : 1 Tim Claas (Schlenzer am Torwart vorbei nach Alleingang)
4 : 1 Tim Claas (Flachschuß ins Eck nach Pass von Devante Burnett)

Spielverlauf:

Turbulent geht es zu im Spiel beim Tabellenzweiten Creu Höchst. Und das leider auch im negartiven Sinne. Nachdem der umsichtig leitende Schiedsrichter in der 15. Minute ein Tor der Gastgeber wegen Abseits nicht anerkennt, ist es um die Fassung sowohl einiger Zuschauer als auch Spieler von Creu Höchst geschehen. Trauriger Höhepunkt ist in der 35. Minute die rote Karte für einen Creu-Spieler, nachdem der vor den Augen des Schiedsrichters gegen den am Boden liegenden TuS-Spieler nachtritt. Für Creu Höchst, sich nun eigenverantwortlich in Unterzahl gebracht, geht es jetzt erstmal darum, die 1 : 0 Führung aus der 12. Minute zu verteidigen. Obwohl die Höchster immer wieder durch Meckern und durch Reklamieren Unruhe ins Spiel bringen, bewahren die Hornauer die Ruhe und versuchen mit sportlichen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Devante Burnett trifft mit einem Weitschuß nur den Pfosten und den Nachschuß von Steffen Kappes kann der Creu-Keeper mit Mühe parieren. Dann folgerichtig der 1 : 1 Ausgleich durch Tim Claas in Abstaubermanier, nachdem der Torwart einen strammen Schuß von Devante Burnett nur abklatschen kann.

In der zweiten Halbzeit übernimmt TuS Hornau mehr und mehr das Spielgeschehen, wobei sich Creu Höchst trotz Unterzahl versucht zu wehren. Aber die Höchster Truppe schwächt sich ein weiteres Mal und verliert in der 65. Minte einen weiteren Spieler wegen wiederholtem Meckern. Und dann ist endgültig der Bann gebrochen. Hornau marschiert mehr und mehr in Richtung Höchster Tor und zwangsläufig fällt der Führungstreffer. Devante Burnett erzielt ihn mit einem präsizen Flachschuß aus 20 Metern ins lange Eck. Und Youngster Tim Claas macht mit seinem Treffer Nr. 2 (Alleingang) und Nr. 3 (18 Meter Flachschuß ins lange Eck) den Hornauer Sieg perfekt. Der zweite Treffer für Höchst kurz vor Schluß zum 2 : 4 Endstand ist nur noch ein Schönheitsfehler.

Fazit:

Durch diesen Sieg der TuS und das Unentschieden von Mitverfolger Wallau beträgt der Vorsprung für die Hornau drei Punkte auf Wallau und vier Punkte auf Creu Höchst. TuS Hornau II kann beruhigt in die Winterpause gehen.

Creu-Abwehrspieler vor Devante Burnett am Ball

Creu-Torwart faustet den Ball aus der Gefahrenzone

Ball von Thilo Lenz (9) streicht knapp am Tor vorbei

Keine Gefahr für das Tor von Tobias Füssel

Alle erwarten die Flanke

Tim Felber und Heiko Ullmann im Laufduell mit dem Gegner

Oussama Bachiri deckt die kurze Ecke ab

in der Kabine war nach dem Spiel alles vernebelt