Fußball
2
vs
2
Germania Weilbach I
 
TuS Hornau I

Hochverdienter Auswärtspunkt für die Hornauer in Weilbach

08.09.2019 - 1. Herren - Kreisoberliga

Aufstellung:

Julius Petry, Jan Koch, Wayne Schäfer, Louis Schloo, Arijan Goharnia, Lukas Wintermeier, Marvin Schoen, Marko Colovejic, Nicklas Kämper, Alessandro Imparato, Tim Claas

Auswechselspieler:

Simon Schaef, Felix Erbe; Moritz Erbe, Heiko Ullmann, Samuel Baltes, Dennis Frank, Miltiadis Nastos (ETW)

Ergebnisverlauf:

1 : 1 Wayne Schäfer (aus dem Gewühl heraus)
2 : 2 Jan Koch (Kopfball nach Freistoß von Louis Schloo)

Spielverlauf:

Ein hoch intensives Spiel der beiden Tabellennachnarn aus Weilbach und Hornau kriegen die Zuschauer zu sehen. Viele Zweikänpfe gehen bis an den Rand des Erlaubten und manchmal auch darüber hinaus. Der Schiedsrichter kann sich über Mangel an Arbeit nicht beschweren.

In der 10. Minute etwas überraschend die Führung für Weilbach nach einer Unaufmerksamkeit in Hornau’s Abwehr. Danach erspielt sich Hornau die besseren Chancen. So vergibt Tim Claas freistehend vor dem Tor, der Ball geht knapp vorbei. In der 28. Minute „klaut“ Louis Schloo dem Abwehrspieler den Ball und zieht aus 16 Metern entschlossen ab. Der Torwart kann den Ball so gerade noch an den Pfosten lenken. Pech für Hornau. Eine gute Kombination über Marvin Schön und Nicklas Kämper, der Torwart kann jedoch die Hereingabe abfangen. In der 32. Minute der hochverdiente Ausgleichstreffer durch den einsatzfreudigen Wayne Schäfer aus dem Gewühl heraus, nachdem der Torwart den Schuß eines Hornauer Stürmers noch an die Latte lenken konnte. Aber der Ausgleich währt nicht lange. Der gerade zuvor gefeierte Torschütze verliert im Mittelfeld den Ball und Weilbach reagiert blitzschnell und schließt den Angriff bei aufgerückter Hornauer Abwehr zur 2 : 1 Führung ab.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit vergibt Wayne Schäfer eine gute Chance nach Zuspiel von Tim Claas. Und dann muss Hornau nach wiederholtem Foulspiel durch Nicklas Kämper mit einem Spieler weniger auskommen. Und in Unterzahl dann machen die Hornauer den 2 : 2 Ausgleichstreffer. Louis Schloo seinen scharf hereingegebenen Freistoß verwandelt Jan Koch per Kopf. Und Hornau erspielt sich weitere Chancen, wobei auch Weilbach noch die eine oder andere Möglichkeit hat.

Fazit:

Diesen Auwärtspunkt haben sich die Hornauer redlich verdient bei den heimstarken Weilbachern.