Fußball
0
vs
0
TuS Hornau II
 
Alemannia Nied II

Gute Abwehrreihen bei der TuS und dem Gegner aus Nied verhindern Tore

10.09.2019 - 2. Herren - Kreisliga A

Aufstellung:

Tobias Füssel, Felix Rolf, Felix Conradi, Rick Reinhard, Yannick von Knoblauch, Heiko Ullmann, Paul Riley, Jan Niklas Paprotny, Timo Füssel, Colin Barz, Thilo Lenz

Spielverlauf:

Beide Abwehrreihen agieren stark in diesem Spiel auf dem neuen Kunstrasen in Hornau und da wundert man sich nicht, dass das Spiel torlos Unentschieden ausgeht.

Nach verhaltenem Beginn hat TuS-Stürmer Rick Reinhard in der 15. Minute eine Doppelchance, die Hornauer in Führung zu bringen. Er scheitert jedoch zweimal am Gäste-Keeper. Fünf Minuten später eine gute Hereingabe von Colin Barz und Jan Niklas Paprotny scheitert mit seinem Flachschuß am Torwart, der mit dem ausgestreckten Bei so gerade noch abwehren kann. Die beste Chance hat jedoch Nied in Halbzeit eins. Der Freistoß aus 20 Metern prallt von der Unterkante Latte auf die Torline und zurück ins Feld. Glück für Hornau.

In der zweiten Hälfte verpasst Paul Riley mit seinem Kopfball nach Ecke von Heiko Ullmann das Tor knapp. Nachdem Paul Riley sich aussen durchsetzt, ist bei seiner Hereingabe ein Bein des Gegners im Weg. Chance vertan. Aber auch Nied hat noch die eine oder andere Chance. Am Ende bleibt es beim alles in allem gerechten torlosen Unentschieden

Fazit:

Seit zwei Spielen hält die Abwehr der Hornauer hinten dicht, der Sturm trifft vorne aber auch nicht.