Fußball
3
vs
1
Alemannia Nied
 
TuS Hornau I

Alemannia Nied hat TuS Hornau kämpferisch nieder gerungen

08.12.2019 - 1. Herren - Kreisoberliga

Aufstellung:

Julius Petry, Marko Colovejic, Louis Schloo, Lukas Wintermeier, Marvin Schoen, Tim Claas, Jeffrey Schäfer, Wayne Schäfer, Wim Kubiak, Paul Riley, Samuel Baltes

Auswechselspieler:

Altangadas Altanhuyug, Nicklas Kämper, Dennis Frank, Alexander Neumann, Felix Erbe, Miltiadis Nastos (ETW)

Ergebnisverlauf:

1 : 1 Tim Claas (nach Vorlage von Paul Riley)

Spielverlauf:

Schon in der 4. Minute erläuft ein Nieder Spieler den verunglückten Rückpass eines Hornauers und lässt sich die Gelegenheit zur 1 : 0 Führung nicht nehmen. Und das spielt Nied natürlich in die Karten. Aus der verstärkten Abwehr heraus kämpfen die Nieder um jeden Meter Boden. Hornau ist spielerisch eindeutig stärker, klar herausgespielte Chancen sind aber Mangelware.

In der zweiten Hälfte erhöht Hornau den Druck und erzielt hoch verdient in der 54. Minute den Ausgleichstreffer. Und fortan bestimmt Hornau das Spiel, aber Nied hält mit unbändigem Kampf dagegen. Und als Hornau seine Chancen nicht nutzt, macht es Nied besser. Beim Konter in der 77. Minute fällt der 2 : 1 Treffer für die Heimmannschaft und als Hornau dann noch mehr aufrückt, aber das Tor nicht trifft, fällt in der 90. Minute der alles entscheidende Treffer zum 3 : 1 für Nied.

Fazit:

Nied hat mit großem Kampf und sehr guter Chancenauswertung (vier Torgelegenheiten, drei Treffer) nicht einmal unverdient gegen die spielerisch stärkeren Hornauer gewonnen. Der Vorsprung in der Tabelle hat sich für Hornau nun auf zwei Punkte verringert.

der Ball kommt nicht bei den Mitspielern an

kommt Louis Schloo an den Ball

der Ball geht nicht Richtung Tor

Louis Schloo sein Kopfball wird vom Torwart abgewehrt